Co-re-based alloys

  • In der vorliegenden Arbeit werden fünf Co-Re-basierte Hochtemperaturlegierungen hinsichtlich ihrer Kriecheigenschaften bei Temperaturen um 1373 K und der einhergehenden mikrostrukturellen Entwicklung untersucht. Eine Charakterisierung der Mikrostrukturen im Ausgangszustand unter Verwendung von Raster- und Transmissionselektronenmikroskopie, ermöglicht die Identifikation und Verteilung von Phasen, sowie deren kristallographische Orientierungsbeziehungen. Erste Kriechdaten ermöglichen einen Vergleich der Kriechfestigkeit unterschiedlicher Legierungszusammensetzungen. Nach den Kriechversuchen erfolgt eine erneute elektronenmikroskopische Analyse der verformten und geschädigten Mikrostrukturen bezüglich auftretender Verformungsmechanismen, Ausscheidungsreaktionen und Schädigungsprozesse. Abschließend wird die Auswirkung einer Auslagerungsbehandlung auf Phasenanteile der Sigma-Phase und das Kriechverhalten zweier Legierungen untersucht.

Download full text files

Export metadata

Statistics

Number of document requests

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Timo DepkaGND
URN:urn:nbn:de:hbz:294-36396
Subtitle (English):a first assessment of creep properties and microstructural evolution at high temperature
Referee:Gunther EggelerGND, Joachim Rösler
Document Type:Doctoral Thesis
Language:English
Date of Publication (online):2013/01/28
Date of first Publication:2013/01/28
Publishing Institution:Ruhr-Universität Bochum, Universitätsbibliothek
Granting Institution:Ruhr-Universität Bochum, Fakultät für Maschinenbau
Date of final exam:2012/12/07
Creating Corporation:Fakultät für Maschinenbau
GND-Keyword:Cobaltlegierung; Kriechen; Elektronenmikroskopie; Mikrostruktur; Ausscheidung
Dewey Decimal Classification:Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / Ingenieurwissenschaften, Maschinenbau
Licence (German):License LogoKeine Creative Commons Lizenz - es gilt der Veröffentlichungsvertrag und das deutsche Urheberrecht