Wirksamkeit einer neuen topischen Silikonzubereitung in einer verdickten Narbenentstehung und einer überschießenden Narbenbildung bei Patienten mit frisch geschlossenen Verbrennungswunden

  • \(\bf Ziel\) war es die Wirksamkeit eines neuen Silikonsprays im Vergleich zur bewährten Silikongelfolie zur Vorbeugung verdickter Narbe prospektiv zu untersuchen. \(\bf Methode:\) 38 Patienten mit zwei Brandwunden wurden einer der Testgruppen zugeteilt. Die Prüfpräparate, benutzt mit Drucktherapie wurden intraindividuell zur Kompression alleine verglichen und die Resultate beider Gruppen gegenüber gestellt. Die Narbenbildung war mittels VSS, Chromametrie, Profilometrie, VAS zu ermitteln. \(\bf Ergebnis:\) Unabhängig von der Therapieoption wurde eine Besserung der Narbenqualität erzielt. Die intraindividuellen Vergleiche und eine Gegenüberstellung der Resultate beider Gruppen zeigten keine signifikanten Differenzen. Eine bessere Wirkung des Silikonsprays auf die Narbenrauheit konnte nicht eindeutig belegt werden. \(\bf Diskussion:\) Die Silikonspray-Wirkung war vergleichbar, Anwendung unkomplizierter und ohne Nebenwirkungen. Ein Vorteil der Kombitherapie (Silikon & Kompression) war nicht nachweisbar.

Download full text files

Export metadata

Statistics

Number of document requests

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Ewa Flak
URN:urn:nbn:de:hbz:294-30020
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2010/12/27
Date of first Publication:2010/12/27
Publishing Institution:Ruhr-Universität Bochum, Universitätsbibliothek
Granting Institution:Ruhr-Universität Bochum, Medizinische Fakultät
Date of final exam:2010/10/26
Creating Corporation:Medizinische Fakultät
GND-Keyword:Narbe; Keloid; Verbrennung (Medizin); Kompressionsbehandlung; Hypertrophie
Dewey Decimal Classification:Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / Medizin, Gesundheit
Licence (German):License LogoKeine Creative Commons Lizenz - es gilt der Veröffentlichungsvertrag und das deutsche Urheberrecht