Tragverhalten von Stabanschlüssen und Fachwerkknoten mit ausgeschnittenen Knotenblechen

  • In der Dissertation wird das Tragverhalten von Stabanschlüssen und Fachwerkknoten mit ausgeschnittenen Knotenblechen untersucht. Dabei stehen der Kraftfluss und die Versagensmechanismen derartiger Detailpunkte im Vordergrund, um vertiefte Erkenntnisse über das Tragverhalten zu erhalten. Die daraus entwickelte Berechnungsmethode ist neben der Normalkraftbeanspruchung auch für Biegung in der Knotenblechebene geeignet. Die benötigten Annahmen des Kraftflusses werden auf Grundlage des aufgezeigten Tragverhaltens definiert. Mit Gleichgewichtsbeziehungen wird die Tragfähigkeit an den maßgebenden Stellen bestimmt und untersucht. Abschließend werden die Tragfähigkeiten des Bemessungsmodells mit Versuchsergebnissen verglichen, was zu guten Übereinstimmungen führt. Darüber hinaus werden Stabilitätsuntersuchungen an Druckstäben und Fachwerk-systemen mit ausgeschnittenen Knotenblechen durchgeführt, um den Einfluss des Anschlusses auf die Stabilitätsgefahr des Druckstabes aufzuzeigen.

Download full text files

Export metadata

Statistics

Number of document requests

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Jan Vette
URN:urn:nbn:de:hbz:294-31125
Referee:Rolf KindmannGND, Peter MarkORCiDGND
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2011/07/07
Date of first Publication:2011/07/07
Publishing Institution:Ruhr-Universität Bochum, Universitätsbibliothek
Granting Institution:Ruhr-Universität Bochum, Fakultät für Bau- und Umweltingenieurwissenschaften
Date of final exam:2011/02/23
Creating Corporation:Fakultät für Bau- und Umweltingenieurwissenschaften
GND-Keyword:Knoten (Statik); Kraftfluss (Maschinenbau); Tragverhalten; Tragfähigkeit; Anschluss (Stahlbau)
Institutes/Facilities:Institut für Konstruktiven Ingenieurbau
Dewey Decimal Classification:Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / Ingenieurbau, Umwelttechnik
Licence (German):License LogoKeine Creative Commons Lizenz - es gilt der Veröffentlichungsvertrag und das deutsche Urheberrecht