Prinzipien bei der Entwicklung von Lehrwerken für das Fach Deutsch als zweite Fremdsprache an der ägyptischen Oberschule unter Berücksichtigung der Schreibkompetenz

  • Die vorliegende Dissertation beschäftigt sich mit der Konzeptualisierung einiger Prinzipien bei der Entwicklung von Lehrwerken im Rahmen des DaF-Unterrichts an Oberschulen Ägyptens. Zu diesem Ziel werden empirische Untersuchungen zur Erforschung eines relevanten Aspekts der Lehrwerkentwicklung u. z. dem der Schreibproduktion durch die Analyse Subjektiver Theorien durchgeführt. Zur Explikation Subjektiver Theorien scheinen vor allem fokussierte Interviews als qualitatives Verfahren und Fragebögen als quantitatives Verfahren geeignet. Auf die empirischen Befunde aufbauend soll in Ägypten die schulische Schreibkultur verändert werden mit dem Ziel, die Situiertheit und Authentizität von Schreibaufgaben und die Verknüpfung der Aufgabenziele mit den zentralen Bildungszielen der Schule zu realisieren.

Download full text files

Export metadata

Statistics

Number of document requests

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Heba AbdallaGND
URN:urn:nbn:de:hbz:294-37632
Referee:Karin KleppinGND, Karl-Richard BauschGND
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2013/06/11
Date of first Publication:2013/06/11
Publishing Institution:Ruhr-Universität Bochum, Universitätsbibliothek
Granting Institution:Ruhr-Universität Bochum, Fakultät für Philologie
Date of final exam:2011/07/01
Creating Corporation:Fakultät für Philologie
Tag:Fähigkeit
GND-Keyword:Schulbuch; Deutschunterricht; Ägypten; Schreiben; Subjektive Theorie
Dewey Decimal Classification:Sozialwissenschaften / Erziehung, Schul- und Bildungswesen
faculties:Fakultät für Philologie
Licence (German):License LogoKeine Creative Commons Lizenz - es gelten der Veröffentlichungsvertrag und das deutsche Urheberrecht