Ein Beitrag zur Herstellung pulverförmiger Biowachse und mögliche Anwendungen

  • Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Herstellung und Anwendung von Pulvern aus Biowachsen bzw. mit der Herstellung und Anwendung von Kompositen aus Biowachsen und pulverförmigen Additiven. Mit dem PGSS-Verfahren konnten rieselfähige Pulver mit unterschiedlichen Partikeleigenschaften aus verschiedenen Biowachsen hergestellt werden. Es wurde der Zusammenhang zwischen den Prozessparametern des PGSS-Verfahrens und den Eigenschaften der hergestellten Pulver untersucht. Auf diesen Versuchen aufbauend wurden Komposite aus Candelillawachs und dem Süßstoff Steviaextrakt hergestellt. Für diese Komposite wurde das Freisetzungsverhalten des Süßstoffs mit Hilfe von Durchflusszellen untersucht. Zudem wurden Komposite aus Karnaubawachs und nanopartikulärem Calciumcarbonat hergestellt. Mit diesen Kompositen wurde untersucht, ob unterschiedliche Arten der Nanopartikelzugabe in die PLA-Schmelze zu unterschiedlichen Eigenschaften im PLA führen.

Download full text files

Export metadata

Statistics

Number of document requests

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Sebastian Pörschke
URN:urn:nbn:de:hbz:294-40781
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2014/05/07
Date of first Publication:2014/05/07
Publishing Institution:Ruhr-Universität Bochum, Universitätsbibliothek
Granting Institution:Ruhr-Universität Bochum, Fakultät für Maschinenbau
Date of final exam:2014/02/14
Creating Corporation:Fakultät für Maschinenbau
GND-Keyword:Wachs; PGSS-Verfahren; Pulver; Wirkstofffreisetzung; Nanopartikel
Dewey Decimal Classification:Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / Ingenieurwissenschaften, Maschinenbau
Licence (German):License LogoKeine Creative Commons Lizenz - es gilt der Veröffentlichungsvertrag und das deutsche Urheberrecht