Regulative Politik im Spannungsfeld von Globalisierung und Regionalisierung

  • Analysiert werden die Herausbildung, die Struktur und der Wandel des Telekommunikationsregimes vom Monopol zum Wettbewerb. Auf Basis von Interdependenztheorie, Transnationalismus und Regimetheorie, Two-Level-Games und Policy-Analyse wird ein hypothetisch-analytisches Modell entwickelt, das eine Untersuchung sowohl der Entwicklungen auf nationaler ebenso wie auf internationaler Ebene und deren Wechselwirkungen als auch des Verhältnissses von Politik und Wirtschaft ermöglicht. Mit Deutschland und den USA werden ein Staat, dessen Telekommunikationspolitik eine klassische europäische Entwicklung genommen hat, und der Vorreiter der Liberalisierung einander gegenübergestellt. Auf globaler Ebene wird der Wandel des "alten" Regimes nationaler Monopole mit der ITU als zentralem Verhandlungsforum zum "neuen" Regime um die WTO dargestellt. Auf regionaler Ebene werden EU und NAFTA betrachtet. Schließlich wird die Wirkung des neuen Regimes sowie die kürzliche Politikneuformulierung thematisiert.

Download full text files

Export metadata

Statistics

Number of document requests

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Maria KrogiasGND
URN:urn:nbn:de:hbz:294-12137
Subtitle (German):EU, NAFTA und WTO : eine empirische Analyse der Regelsetzung im Telekommunikationssektor
Referee:Gustav SchmidtGND, Gert WagnerGND
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2005/01/21
Date of first Publication:2005/01/21
Publishing Institution:Ruhr-Universität Bochum, Universitätsbibliothek
Granting Institution:Ruhr-Universität Bochum, Fakultät für Sozialwissenschaft
Date of final exam:2004/11/19
Creating Corporation:Fakultät für Sozialwissenschaft
GND-Keyword:Telekommunikationspolitik; Liberalisierung; Deregulierung; Grenzüberschreitende Kooperation; Politikfeldanalyse
Institutes/Facilities:Lehrstuhl für internationale Politik
Dewey Decimal Classification:Sozialwissenschaften / Sozialwissenschaften, Soziologie, Anthropologie
faculties:Fakultät für Sozialwissenschaft
Licence (German):License LogoKeine Creative Commons Lizenz - es gelten der Veröffentlichungsvertrag und das deutsche Urheberrecht