Charakterisierung von HID-Lampen im Mikrowellenbetrieb im Vergleich zum Wechselstrombetrieb

  • Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Mikrowellenanregung von Hochdruckgasentladungslampen mit Elektroden, die derzeit kommerziell mittels eines Wechselstroms betrieben werden. Dabei ist die zentrale Fragestellung, welchen Einfluss die erhebliche Erhöhung der Betriebsfrequenz primär auf die Elektrodentemperatur hat. Zur Untersuchung dieses Einflusses wurden kommerzielle D-Lampen so modifiziert, dass dieselbe Lampe sowohl mit Wechselstrom als auch mit Mikrowellenenergie betrieben werden kann. Dadurch können die zu charakterisierenden Parameter unmittelbar miteinander verglichen werden. Zur Bestimmung der Elektrodentemperatur wurde die bildgebende Einwellenlängen-Pyrometrie verwendet. Als größter Unterschied zum Wechselstrombetrieb konnte im Mikrowellenbetrieb bei geringen Leistungen (rund 50% der Nennleistung) ein kapazitiver Mode erzeugt werden. Dieser Mode zeichnet sich durch seine geringe Elektrodentemperatur und einen diffusen Bogenansatz aus.

Download full text files

Export metadata

Statistics

Number of document requests

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Stephan HoltrupGND
URN:urn:nbn:de:hbz:294-44090
Title Additional (English):Characterization of HID lamps in microwave operation compared to alternating current operation
Referee:Peter AwakowiczGND, Jürgen MentelGND
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2015/10/15
Date of first Publication:2015/10/15
Publishing Institution:Ruhr-Universität Bochum, Universitätsbibliothek
Granting Institution:Ruhr-Universität Bochum, Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik
Date of final exam:2014/10/31
Creating Corporation:Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik
GND-Keyword:Gasentladungslampe; Mikrowelle; Pyrometrie; Elektrode; Streuparameter
Dewey Decimal Classification:Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / Elektrotechnik, Elektronik
Licence (German):License LogoKeine Creative Commons Lizenz - es gilt der Veröffentlichungsvertrag und das deutsche Urheberrecht