Cognitive context awareness

  • Die Arbeit behandelt die Gestaltung und Informationstechnische Unterstützung einer kontinuierlichen Mitarbeiterbefragung. Fokus liegt auf der sich wiederholenden Sammlung von Daten von Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Im Rahmen der Dissertation wird ein Befragungs-System entwickelt, welches situativ die Dringlichkeit, ein Item der kontinuierlichen Befragung zu beantworten, mit der Momentanen Bereitschaft der Nutzerin oder des Nutzers, dies zu tun, abwägt. Hierbei wird Rücksicht auf intra- und interpersonelle Unterschiede in der Menge der Antworten pro Zeit, die ein Benutzer oder eine Benutzerin bereit ist abzugeben, genommen. Oberste Direktive ist es, die freiwillige Teilnahme an der Befragung aufrechtzuerhalten indem Belästigungen durch das System vermieden werden.

Download full text files

Export metadata

Statistics

Number of document requests

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Jan NierhoffGND
URN:urn:nbn:de:hbz:294-46284
Subtitle (English):a concept for self-determined repetitive data collection within surveys
Referee:Thomas A. HerrmannGND, Helmut BalzertGND
Document Type:Doctoral Thesis
Language:English
Date of Publication (online):2016/02/25
Date of first Publication:2016/02/25
Publishing Institution:Ruhr-Universität Bochum, Universitätsbibliothek
Granting Institution:Ruhr-Universität Bochum, Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik
Date of final exam:2015/12/17
Creating Corporation:Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik
Tag:Partizipation; Sozialtechnologie
GND-Keyword: Betriebsklima; Datensammlung; Kontextbezogenes System; Mitarbeiter; Umfrage
Dewey Decimal Classification:Allgemeines, Informatik, Informationswissenschaft / Informatik
Licence (German):License LogoKeine Creative Commons Lizenz - es gilt der Veröffentlichungsvertrag und das deutsche Urheberrecht