Chronische Herzinsuffizienz im Fokus psychologischer Variablen

  • Die empirische Studie untersucht explorativ, welche Rolle die Adherence, die Partnerschaftsqualität und der psychische Disstress in Bezug auf den Verlauf einer chronischen Herzinsuffizienzerkrankung spielen. Hierbei wird auch die Rolle des Partners und ein möglicher geschlechtsspezifischer Unterschied betrachtet. Zur Überprüfung der Fragestellungen wurde eine Längsschnittstudie über einen Zeitraum von einem Jahr (mit drei Messzeitpunkten) mit Patienten und ihren Partnern durchgeführt. Die wichtigsten Ergebnisse zeigen, dass es in Bezug auf alle drei unabhängigen Variablen geschlechtsspezifische Unterschiede gibt. Zudem scheint die Rolle des Partners von besonderer Bedeutung zu sein. Weiterhin hat die Partnerschaftsqualität einen Einfluss auf das Überleben des Patienten, und zwar unabhängig vom Schweregrad der Erkrankung. Dies gilt für Männer und Frauen.

Download full text files

Export metadata

Statistics

Number of document requests

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Carina AulerGND
URN:urn:nbn:de:hbz:294-51486
Subtitle (German):Der Zusammenhang zwischen Herzinsuffizienz, Adherence, Partnerschaftsqualität und psychischem Distress; eine explorative Studie
Referee:Hans-Werner BierhoffGND, Boris SuchanGND
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2017/02/09
Date of first Publication:2017/02/09
Publishing Institution:Ruhr-Universität Bochum, Universitätsbibliothek
Granting Institution:Ruhr-Universität Bochum, Fakultät für Psychologie
Date of final exam:2016/06/13
Creating Corporation:Fakultät für Psychologie
Tag:Partnerschaft
GND-Keyword:Chronische Herzinsuffizienz; Compliance (Psychologie); Gesundheitspsychologie; Chronische Krankheit; Bewältigung
Dewey Decimal Classification:Philosophie und Psychologie / Psychologie
faculties:Fakultät für Psychologie
Licence (German):License LogoKeine Creative Commons Lizenz - es gelten der Veröffentlichungsvertrag und das deutsche Urheberrecht