• search hit 1 of 1
Back to Result List

New patterns of class persistence for young people?

  • The dissertation project looks at the development of intergenerational class mobility in young age cohorts in Germany over the last two decades. Differences between women and men are analyzed employing both descriptive measures as well as statistical estimation techniques (logistic regression). The study uses the German Socio Economic Panel (GSOEP). Next to class specific obstacles to social mobility a migration background, living in East or West Germany, as well as - especially for women - family status and the number of children influence class mobility. The study shows that class specific mobility patterns still play a role in Germany. Whereas the mobility of women without children equals that of men, women with two and more children, as well as individuals whose parents belong to the semi- and unskilled working class, and individuals with a migration background stay in the lower classes relatively more often.
  • Das Dissertationsprojekt untersucht die Entwicklung intergenerationaler sozialer Mobilität von zwischen 1965 und 1979 geborenen Frauen und Männern in Deutschland anhand von SOEP-Daten. Unterschiede zwischen den Geschlechtern werden mithilfe deskriptiver Maße und Schätzverfahren (logistische Regression) analysiert. Neben schichtspezifischen Mobilitätshemmnissen haben der Migrationshintergrund, der Wohnort (Ost- oder Westdeutschland), sowie für Frauen insbesondere der Familienstand und die Kinderzahl einen Einfluss auf die soziale Mobilität. Es wird deutlich, dass schichtspezifische Mobilitätsmuster in Deutschland weiterhin eine große Rolle spielen. Die Mobilität von Frauen ohne Kinder hat sich jedoch der Mobilität von Männern angeglichen. Frauen mit zwei und mehr Kindern sowie Menschen, deren Eltern der un- und angelernten Arbeiterklasse angehören oder die einen Migrationshintergrund haben, sehen sich jedoch weiter Mobilitätshemmnissen ausgesetzt.

Download full text files

Export metadata

Statistics

Number of document requests

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Catherine GregoriGND
URN:urn:nbn:de:hbz:294-48770
Subtitle (English):A comparison between women and men in Germany
Referee:Notburga OttGND, Klaus Peter StrohmeierGND
Document Type:Doctoral Thesis
Language:English
Date of Publication (online):2016/06/01
Date of first Publication:2016/06/01
Publishing Institution:Ruhr-Universität Bochum, Universitätsbibliothek
Granting Institution:Ruhr-Universität Bochum, Fakultät für Sozialwissenschaft
Date of final exam:2015/06/22
Creating Corporation:Fakultät für Sozialwissenschaft
Tag:Frau; Mann
GND-Keyword:Soziale Ungleichheit; Soziale Mobilität; Soziale Schichtung; Geschlecht; Deutschland
Dewey Decimal Classification:Sozialwissenschaften / Sozialwissenschaften, Soziologie, Anthropologie
faculties:Fakultät für Sozialwissenschaft
Licence (German):License LogoKeine Creative Commons Lizenz - es gelten der Veröffentlichungsvertrag und das deutsche Urheberrecht