• search hit 1 of 2
Back to Result List

Democratisation aid as a challenge for development co-operation

  • In the contemporary development co-operation, aiding democracy is an area that has witnessed unprecedented growth in the number of actors involved. This has resulted in diversity not only in the way democracy itself is conceptualised but also in a multiplicity of the adopted policies and implementation strategies. However, not much has been done beyond identifying the differences. This study makes a unique contribution to this emerging debate in that it seeks not only to identify the differences but also explores explanations behind those differences and their possible implications on emerging democracies. Informed by democratic and international relations theories, and also drawing insights from the "donor-recipient" discourse, the study compares policies and strategies of United Nations Development Programme, European Union, German Technical Co-operation and United States Aid for International Development. Case studies are drawn from Malawi.
  • Mit der zunehmenden Bedeutung der "Demokratisierungshilfe" in der Entwicklungszusammenarbeit ging ein beispielloser Anstieg der involvierten Akteure einher. Diese Entwicklung führte nicht nur zu einer Mannigfaltigkeit in der Konzeptualisierung von Demokratie, sondern auch zu vielfältigen Politiken und Umsetzungsstrategien. Dennoch wurde bislang wenig unternommen, das über eine bloße Identifikation der Unterschiede hinausgeht. Angesichts dieses Defizits leistet die vorliegende Studie in der aufkommenden Debatte einen einzigartigen Beitrag, indem sie nicht nur die Unterschiede identifiziert, sondern ferner die Hintergründe der Unterschiede sowie ihre möglichen Konsequenzen für junge Demokratien untersucht. Auf der Grundlage von Theorien der Demokratie und der internationalen Beziehungen, ergänzt durch Erkenntnisse des "Geber-Empfänger" – Diskurses, vergleicht die Studie Politiken und Strategien von UNDP, EU, GTZ und USAID. Als Fallstudien dienen Erfahrungen aus Malawi.

Download full text files

Export metadata

Statistics

Number of document requests

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Augustine Titani MagolowondoGND
URN:urn:nbn:de:hbz:294-13114
Subtitle (English):a comparative study of overall policies of two bilateral and two multilateral development agencies and how they are implemented in Malawi
Referee:Uwe AndersenGND, Christof HartmannGND
Document Type:Doctoral Thesis
Language:English
Date of Publication (online):2005/05/30
Date of first Publication:2005/05/20
Publishing Institution:Ruhr-Universität Bochum, Universitätsbibliothek
Granting Institution:Ruhr-Universität Bochum, Fakultät für Sozialwissenschaft
Date of final exam:2005/04/28
Creating Corporation:Fakultät für Fakultät für Sozialwissenschaft
GND-Keyword:Demokratie; Demokratisierung; Entwicklungshilfe; Entwicklungspolitik; Entwicklungskooperation
Institutes/Facilities:Institut für Entwicklungsforschung und Entwicklungspolitik (IEE)
Dewey Decimal Classification:Sozialwissenschaften / Politik
faculties:Fakultät für Sozialwissenschaft
Licence (German):License LogoKeine Creative Commons Lizenz - es gelten der Veröffentlichungsvertrag und das deutsche Urheberrecht