• search hit 1 of 5
Back to Result List

Familienwandel als Herausforderung der Familienpolitik in Deutschland und Südkorea

  • Diese Arbeit verwendet den Begriff des "Familienleitbilds" als Zugang, um die Verknüpfung von Familienwandel und Familienpolitik besser zu erklären. Familienleitbilder umfassen differenzierte institutionelle Komplexe, nämlich Partnerschaft und Elternschaft. Ferner fungieren Familienleitbilder als ein Ansatzpunkt zur Gestaltung der Familienpolitik, und sie bilden den familienpolitischen Rahmen, also politische Frames. Deswegen implizieren die Varianten familienpolitischer Typologien Unterschiede in ihren jeweiligen Familienleitbildern. Um den Forschungsansatz dieser Arbeit zu konturieren, wird das Konzept "politisches Framing" als ein interpretativer und strategischer Prozess konzipiert. Diese Studie analysiert den Wandel der Familienleitbilder in (Ost-/West-) Deutschland und Südkorea und untersucht die Verankerung der Familienleitbilder mittels politischer Ideen durch das Framing der Familienpolitik.

Download full text files

Export metadata

Statistics

Number of document requests

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Eun Jung ParkGND
URN:urn:nbn:de:hbz:294-64242
DOI:https://doi.org/10.13154/294-6424
Subtitle (German):Familienleitbilder als Grundlage familienpolitischen Framings
Referee:Klaus Peter StrohmeierGND, Jörg-Peter SchräplerGND
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2019/05/13
Date of first Publication:2019/05/13
Publishing Institution:Ruhr-Universität Bochum, Universitätsbibliothek
Granting Institution:Ruhr-Universität Bochum, Fakultät für Sozialwissenschaft
Date of final exam:2019/01/31
Creating Corporation:Fakultät für Sozialwissenschaft
GND-Keyword:Partnerschaft; Elternschaft; Familienpolitik; Familienbild; Lebensform
Dewey Decimal Classification:Sozialwissenschaften / Politik
faculties:Fakultät für Sozialwissenschaft
Licence (German):License LogoKeine Creative Commons Lizenz - es gelten der Veröffentlichungsvertrag und das deutsche Urheberrecht