• search hit 5 of 5
Back to Result List

Antizipation des Wandels

  • Durch die Verabschiedung der \(\textit {"Eckpunkte einer kohlepolitischen Verständigung}\) \(\textit {von Bund, den Ländern Nordrhein-Westfalen (NRW)}\) \(\textit {und Saarland, RAG AG und IG BCE"}\) im Rahmen des Kohle-Spitzengesprächs am 07. Februar 2007 in Berlin wurden die Perspektiven des deutschen Steinkohlenbergbaus neu definiert. Mit dem Beschluss, die subventionierte Förderung der heimischen Steinkohle spätestens im Jahr 2018 sozialverträglich zu beenden, entsteht nun zusätzlicher Handlungsdruck zur Bewältigung des strukturellen Wandels an den betroffenen Standorten und in den Regionen. Herausforderungen entstehen aber auch bei den Unternehmen und Beschäftigten. Durch das geschaffene Zeitfenster erhöhen sich Planungssicherheit und die Möglichkeiten zur Antizipation des Strukturwandels im Ruhrgebiet. Die Arbeit untersucht die Auswirkungen der Stilllegungsbeschlüsse des Steinkohlenbergbaus auf unterschiedlichen Akteursebenen und analysiert die Handlungsstrategien der betroffenen Akteure.

Download full text files

Export metadata

Statistics

Number of document requests

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Jörg Weingarten
URN:urn:nbn:de:hbz:294-30406
Subtitle (German):Herausforderungen und Handlungsansätze für Kommunen, Unternehmen und Beschäftigte im Rahmen der kohlepolitischen Vereinbarungen in NRW
Referee:Lienhard LötscherGND, Klaus KostORCiDGND
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2011/01/26
Date of first Publication:2011/01/26
Publishing Institution:Ruhr-Universität Bochum, Universitätsbibliothek
Granting Institution:Ruhr-Universität Bochum, Fakultät für Geowissenschaften
Date of final exam:2010/01/29
Creating Corporation:Fakultät für Geowissenschaften
GND-Keyword:Strukturwandel; Bergbau; Strukturpolitik; Regionalpolitik; Ruhrgebiet
Dewey Decimal Classification:Geschichte und Geografie / Geographie, Reisen (Deutschland)
Licence (German):License LogoKeine Creative Commons Lizenz - es gelten der Veröffentlichungsvertrag und das deutsche Urheberrecht