Subjektive Beschwerden und objektive Befunde bei Patienten nach endonasaler Pansinus-Operation

  • Die polypöse Sinusitis ist ein Krankheitsbild, das den behandelnden Arzt häufig vor Probleme stellt. Es wurden 181 Patienten nachuntersucht und befragt, die in einem Zeitraum zwischen 1/2 und 4 Jahren eine endonasale Pansinusoperation erhalten hatten. Es wurden die Beschwerden und Befunde erfaßt und ein Riechtest sowie eine endoskopische Untersuchung durchgeführt. Subj. Beschwerden und obj. Befunde wurden schließlich auf Zusammenhänge untersucht. Über 80% der Patienten werteten die OP als Erfolg. Die Rezidivrate betrug 45,3%. Häufigste Komplikation war die periorbitale Schwellung (7,7%). Eine Duraverletzung kam nur selten vor (0,5%). Die endonasale NNH-Operation ist ein komplikationsarmer Eingriff, der den meisten Patienten eine Jahre anhaltende Besserung ihrer Beschwerden bringt. Es sollte ein standardisiertes Therapieregime in Zusammenarbeit mit den niedergelassenen HNO-Ärzten entwickelt werden.

Download full text files

Export metadata

Statistics

Number of document requests

Additional Services

Share in Twitter Search Google Scholar
Metadaten
Author:Stefan FlüshöhGND
URN:urn:nbn:de:hbz:294-5699
Subtitle (German):eine endoskopische retrospektive Untersuchung und Befragung von 181 Patienten
Referee:Andreas SchmelzerGND
Document Type:Doctoral Thesis
Language:German
Date of Publication (online):2003/03/18
Date of first Publication:2003/03/18
Publishing Institution:Ruhr-Universität Bochum, Universitätsbibliothek
Granting Institution:Ruhr-Universität Bochum, Medizinische Fakultät
Date of final exam:2002/07/16
Creating Corporation:Medizinische Fakultät
GND-Keyword:Nasennebenhöhle / Operation; Siebbein; Corticosteroide; Komplikation; Rezidiv
Institutes/Facilities:St. Elisabeth-Hospital Bochum, Klinik für Hals- Nasen- Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie
Dewey Decimal Classification:Technik, Medizin, angewandte Wissenschaften / Medizin, Gesundheit
faculties:Medizinische Fakultät
Licence (German):License LogoKeine Creative Commons Lizenz - es gelten der Veröffentlichungsvertrag und das deutsche Urheberrecht